Forum: Wissenschaft
Raumsonde:: "Voyager 1" zündet Ersatztriebwerke nach 37 Jahren Stillstand
AFP/ NASA

"Voyager 1" ist die am weitesten von der Erde entfernte Sonde. Seit 37 Jahren sind ihre Ersatztriebwerke ungenutzt, nun wurden sie erstmals wieder gezündet. Dazu mussten die Experten uralte Software prüfen.

Seite 1 von 12
Olaf 04.12.2017, 16:24
1.

Tolle Sache, dass die Mechanik und Elektronik nach so langer Zeit noch funktioniert. Auch das der Treibstoff immer noch zündet ist erstaunlich.

Assembler war früher sehr beliebt, weil es sehr Maschinennah ist. Damit erstellte Programme konnten sehr klein gehalten werden und brauchten wenig Speicherplatz, denn Speicher war Mangelware.

Beitrag melden
schwebefliege 04.12.2017, 16:36
2.

Gute, solide Technik ohne irgendwelchen Schnickschnak.
So hat man im letzten Jahrhundert entworfen, implementiert und getestet. Leider gibt es so etwas heute nicht mehr :-(

Beitrag melden
dannyinabox 04.12.2017, 16:41
3.

Tja, früher haben noch keine Manager immer billigere Komponenten verlangt um möglichst den Shareholder Value bis zum geht nicht mehr zu steigern. Die Voyager hat mein Jahrgang. Das will etwas heissen! ;-)

Beitrag melden
hoppla_h 04.12.2017, 16:49
4. Assembler?

Mit Assembler programmiert(e) mann auf Prozessorebene. Welche Prozessoren wurden in Voyager programmiert? - Oder wurde doch schon eine höhere Programmiersprache verwendet? - Welche?

Beitrag melden
robitec 04.12.2017, 16:52
5. Faszinierend, aber wozu?

Mich begeistert die Technik, keine Frage.
Aber wozu optimiere ich die Reichweite des Treibstoffs um 2-3 Jahre, wenn schon 17 Jahre vorher der Strom ausfällt? Oder was habe ich hier falsch verstanden?

Beitrag melden
glühwendel 04.12.2017, 16:54
6.

Soweit mir bekannt, ist "Sonnensystem" über den gravitativen Einfluss der Sonne auf sie umgebende Objekte definiert, und nicht durch die Reichweite des Sonnenwinds. Daher dürfte Voyager 1 das Sonnensytem noch nicht verlassen haben (auch, wenn man das in Voyager-Artikeln immer wieder liest)
Ansonsten: Immer wieder ertaunlich, dieses Vehikel!

Beitrag melden
larryunderwood 04.12.2017, 16:56
7. toll

21mrd km und 50 Jahre am laufen klingt wie ein Lanz Bulldog
??

Beitrag melden
fredderfarmer 04.12.2017, 16:57
8. NASA Wissenschaftler

"Mehr als die Hälfte der Instrumente sind inzwischen allerdings defekt oder deaktiviert"
Das gilt wohl auch für die meisten Mitarbeiter dieses Projektes. Oder warum mussten erst die NASA Wissenschaftler forschen, um auf die Idee zu kommen, die ERSATZtriebwerke zu nutzen :)

Beitrag melden
hm2013_3 04.12.2017, 17:06
9. die Menschen waren in den 80er Jahren in der Lage

so eine Technik zu entwickeln. Im allgemeinen wird gesagt, dass die Militärs um zehn Jahre voraus sind, was momentan als die bestmöglichen technischen käuflichen Produkte sind. Die Hersteller sind nur um die fünf Jahre voraus.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!