Forum: Wissenschaft
Sonnen-Sonde: Heiße Kiste
JHUAPL/ AP

Eine Reise (fast) ins Innere der Sonne - klingt verrückt? Doch genau das hat die US-Weltraumbehörde Nasa vor. Die Sonde soll ein altes Rätsel lösen.

Seite 1 von 4
kevinschmied704 01.06.2017, 20:19
1. ich versteh gar nicht warum wir so viel geld da rein buttern.

die Milliardäre würden niemals freiwillig, das wissen anwenden um z.b. auf einem Asteroiden abzubauen.
wenn das passieren sollte, fehlt ihnen doch ihr druckmittel, durch das Überangebot. zu Brot und spiele, ist halt noch sci-fi dazu gekommen. der Mensch soll denken, das da draußen die Rettung wartet, statt dessen werden wir manipuliert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 01.06.2017, 20:52
2. Keine Panik

Zitat von kevinschmied704
ich versteh gar nicht warum wir so viel geld da rein buttern.
Beruhigen Sie sich: Die Sonde mag in Richtung Sonne fliegen, das viele Geld bleibt auf der Erde. Es ist ja nicht so, dass wir den letzten Rest Nahrungsmittel der Menschheit oder den letzten Schluck eines wertvollen Medikaments ins All pusten. Das Geld haben Wissenschaftler bekommen und Firmen, die die Komponenten bauen. Die bezahlen davon ihre Mitarbeiter und die wiederum kaufen von dem Geld Essen oder Schulbücher für ihre Kinder oder spenden es vielleicht an eine Hilfsorganisation. Der echte Materialgegenwert der Technik, die ins All geschossen wird, ist wahrscheinlich nur ein Bruchteil dessen, was täglich aus einem einzigen MediaMarkt rausgeschleppt wird. Und vielleicht bringt uns das Teil ja wirklich neue Erkenntnisse, z.B. über die Entwicklung unseres Klimas unter dem Einfluss einer alternden Sonne und damit vielleicht sogar eine Antwort auf die Frage, ob Donald Trump Recht hat oder nicht. Das ist doch was wert, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullerthomas 01.06.2017, 22:04
3. Erstaunlich auch

dass die Sonne keine Megadicken Materie Brocken ausstösst die unaufhörlich als Kometen oder Meteoriten oder Meteore auf uns runterhageln. Allerdings kann ich kaum glauben dass unsere Sonde mit dieser enormen Geschwindigkeit um die Sonne rast und dort keine Materie Brocken im weg sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 01.06.2017, 22:07
4. ...

Bevor man dieselbe Kohle fuer Waffen, Panzer, U-Boote und dergleichen unsinigen Kram mehr verbrennt, dann doch lieber mit Ansage in die Sonne schiessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 01.06.2017, 22:27
5.

Zitat von mullerthomas
dass die Sonne keine Megadicken Materie Brocken ausstösst die unaufhörlich als Kometen oder Meteoriten oder Meteore auf uns runterhageln. Allerdings kann ich kaum glauben dass unsere Sonde mit dieser enormen Geschwindigkeit um die Sonne rast und dort keine Materie Brocken im weg sind.
Wo sollen die herkommen? Die Sonne ist größtenteils ein Gasball und alle dichtere Materie dürfte sich im Kern befinden, wo er durch die enorme Gravitation der Sonne gehalten wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 01.06.2017, 23:10
6. Ich ...

Zitat von kevinschmied704
die Milliardäre würden niemals freiwillig, das wissen anwenden um z.b. auf einem Asteroiden abzubauen. wenn das passieren sollte, fehlt ihnen doch ihr druckmittel, durch das Überangebot. zu Brot und spiele, ist halt noch sci-fi dazu gekommen. der Mensch soll denken, das da draußen die Rettung wartet, statt dessen werden wir manipuliert!
... halte Ihren Beitrag für konfus. Es ist die NASA, also ein staatliche Einrichtung, die hier ein wissenschaftliches Experiment durchführt, um Daten über die Sonne zu sammeln. Inwieweit dieses Daten dann - sollte die Expedition wie gewünscht ablaufen - konkretes menschliches Handeln auf der Erde auslösen werden, bleibt erstmal offen.

Forschung ist per se ein hohes Gut, solange sie ethisch vertretbar ist; unabhängig davon, inwieweit sie später merkantil nutzbare Ergebnisse hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knocker2 01.06.2017, 23:25
7. schön in die Sonne schießen...

leider geht das so nicht ganz. Wir haben noch kein Triebwerk welches uns erlaubt in die Sonne zu "fallen".
auch die 6,5 Mio Km Abstand werden wohl nur kurz mit höher "in kosmischen Maßstäben" relativgeschwindigkeit erreicht.
30Km/s schafft noch keiner .und nur dan könnten wir auf "null" bremsen um in die sonne zu kommen.
So werden wir in alle ewigkeit nur drumherum scharwenzeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 01.06.2017, 23:45
8.

Bisschen flapsig geschrieben, aber interessant. Wann soll die Sonde denn starten? Und natürlich durfte der "was bringt uns das" Beitrag des ersten Kommentators nicht fehlen. Solche Leute scheinen selbst nach 27 Jahren noch nicht begriffen haben, dass es nicht ein alles entscheidendes Politbüro gibt, sondern an allen möglichen Orten von allen möglichen Instituten und Personen Dinge gemacht werden dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Echt jetzt 01.06.2017, 23:55
9. Wer nicht fragt bleibt dumm.

Zitat von kevinschmied704
ich versteh gar nicht warum wir so viel geld da rein buttern.
Ja, wieso erforschen wir auch einen Himmelskörper von dem jegliches Leben auf der Erde direkt oder indirekt abhängt? Was könnte das schon bringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4