Krieg im Nahen Osten: Schüler ohne Schule 04.09.2015
Über 13 Millionen Kinder, schätzt die Kinderhilfsorganisation Unicef, gehen im...
AFP

Über 13 Millionen Kinder, schätzt die Kinderhilfsorganisation Unicef, gehen im Nahen Osten und in Nordafrika wegen Kriegen nicht zur Schule. Angriffe auf Schulgebäude seien dafür der Hauptgrund. So wie hier im syrischen Aleppo: Schutt liegt vor der Saad- Ansari-Schule. Zuvor hatte es einen Luftangriff gegeben, für den das syrische Regime verantwortlich gemacht wird. Bei dem Angriff kamen im April fünf Kinder und vier Erwachsene ums Leben.