2. Juni 1967: Der vertuschte Mord am Studenten Benno Ohnesorg 01.06.2017
  Die  Vertuschung  begann schon am Abend des 2. Juni 1967, als Benno Ohnesorg...
Peter Wensierski

Die Vertuschung begann schon am Abend des 2. Juni 1967, als Benno Ohnesorg ins Moabiter Krankenhaus eingeliefert wurde. Als Todesursache steht "Schädelverletzung durch stumpfe Gewalteinwirkung" auf dem Totenschein - dabei wussten alle Beteiligten, dass ein Kopfschuss den Studenten getötet hatte.