In sieben Schritten: Wie Rudolf Diesel eine Ufo-Attacke auf Los Angeles startete 21.07.2017
    Schritt 1: Der Pate, schnell & wütend       Seine historische Bedeutung...
DPA

Schritt 1: Der Pate, schnell & wütend

Seine historische Bedeutung zu überschätzen, scheint kaum möglich: Der 1858 in Paris geborene Rudolf Diesel formte die Welt wie nur wenige andere. Viel ist über den Ingenieur geschrieben worden, der prägte, wie wir menschliche Fortbewegung heute betrachten - indem er dem epochalen Charakterdarsteller Mark Sinclair zu seinem Künstlernamen, dem Künstlernamen zu Berühmtheit und der Welt zu dem definitiven postmodernen Sagenzyklus motorisierter Mobilität verhalf.

Doch nur Wenige wissen: In seiner Freizeit gab sich der berühmte Namenspate auch drolligen Hobbyprojekten hin - etwa der Erfindung des "Dieselmotors". Im Februar 1892 meldete er in Berlin sein Patent für eine "Neue rationelle Wärmekraftmaschine" an. Durch druckluftkompressorgestütztes Einblasen eines mehrstufig verdichteten und zerstäubten Mineralölblends in einen Brennraum bei gleichzeitiger verdichtungsinduzierter Erhitzung der über ein Einlassventil zugeführten Luft im Zylinder sollte eine Selbstzündungsreaktion die Bewegung einer per Pleuelstange verbundenen Kurbelwelle initiieren. Ein offensichtlich mit lustigen Quatschwörtern zusammengesponnener Ulk also.

Doch absurderweise...