Acht Fakten zum Hasenfest: Warum es den Osterfuchs nicht gibt 12.03.2010
 WARUM HASEN? Dass ausgerechnet Hasen die Eier bringen, ist nicht...
Illustration: Caepsele

WARUM HASEN?

Dass ausgerechnet Hasen die Eier bringen, ist nicht selbstverständlich. In einigen Gegenden Deutschlands wurde den Kindern vor rund hundert Jahren auch erzählt, dass Kuckuck, Fuchs oder Storch das gemacht hätten. Weshalb der Osterhase so viel berühmter wurde, ist unklar.

Ein Grund, so vermuten Experten, könnte die Süßwaren-Industrie gewesen sein: Schon im 19. Jahrhundert stellte sie besonders viele Häschen aus Teig und Schokolade her. Die Tiere schauten einfach niedlicher aus als ein Schoko-Storch oder ein Plätzchen-Kuckuck - und ließen sich besser verkaufen. Seitdem glauben vor allem jüngere Kinder an den Osterhasen.