Ärztin in der Onkologie: "Von Sterbenden kann man viel lernen"
30.09.2012
 Seit 22 Jahren in der Onkologie:  Maike de Wit ist Chefärztin auf der...
TMN

Seit 22 Jahren in der Onkologie: Maike de Wit ist Chefärztin auf der Krebsstation im Vivantes Klinikum in Berlin-Neukölln. In ihrem Arbeitsalltag ist der Tod ein ständiger Begleiter. "Es ist nicht so, dass jeden Tag jemand stirbt. Aber jeden Tag erkläre ich jemandem, dass er Krebs hat, der nicht heilbar ist", sagt sie. Eine belastende Aufgabe, mit der sie erst lernen musste umzugehen. mehr...