Amazonas-Expedition 1935: Nazis im Dschungel-Camp 23.10.2008
 Hakenkreuz-Grab im Dschungel: Im Herbst 1935 brach der Berliner Forscher Otto...

Hakenkreuz-Grab im Dschungel: Im Herbst 1935 brach der Berliner Forscher Otto Schulz-Kampfhenkel zu einer abenteurlichen Expedition im Amazonas-Gebiet von Guayana auf. Expeditionsmiitglied Joseph Greiner starb unterwegs den "Fiebertod"; bis heute steht dieses etwa drei Meter hohe, mit dem Hakenkreuz verzierte Grabkreuz auf einer Flussinsel des Rio Jary.