Wahlkampf im Norden: Anke Spoorendonk, Spitzenfrau der dänischen Minderheit
06.05.2012
Der SSW unterstützt Rot-Grün - und nicht CDU-Kandidat Jost de Jager, hier bei...
DPA

Der SSW unterstützt Rot-Grün - und nicht CDU-Kandidat Jost de Jager, hier bei dessen Vereidigung als Wirtschaftsminister im Oktober 2009 zu sehen. Der Grund: Schwarz-Gelb habe in der Minderheitenpolitik "einen Scherbenhaufen" hinterlassen. Entsprechend scharf kritisierte die CDU in den letzten Wochen vor der Wahl den Kurs des SSW.