Ausgestorbene Berufe: Einer musste den Job ja machen 11.01.2014
Märbelpicker, Ameisler oder Kammertürke - manche alten Berufsbezeichnungen...
Irmela Schautz

Märbelpicker, Ameisler oder Kammertürke - manche alten Berufsbezeichnungen klingen heute wie Beleidigungen. Doch dahinter steckten einmal richtige Jobs. Die Autorin Michaela Vieser und die Illustratorin Irmela Schautz haben ausgestorbene Berufe porträtiert. Wissen Sie, welche Tätigkeiten zu welchem Job gehören? Los geht es mit dem Silhouettenschneider.
Tätigkeit: Schattenbilder ausschneiden oder malen
Erkennungszeichen: Schere in der Hand, durchdringender Blick
Aktive Zeit: zirka 1770 bis 1790