Das eigene Ende inszeniert: Die Scheintoten 01.06.2018
 Verhasster Dissident: Virgil Tanase legte sich schon früh mit dem rumänischen...
AFP

Verhasster Dissident: Virgil Tanase legte sich schon früh mit dem rumänischen Diktator Ceausescu an. Wegen regimekritischer Äußerungen flog er 1966 von der Uni in Bukarest. Im französischen Exil protestierte der Schriftsteller weiter gegen die Diktatur in seiner Heimat - etwa wie hier 1980 mit einem "Hungerstreik gegen die Folter". Zwei Jahre später sollte er angeblich vom rumänische Geheimdienst ermordet werden - und simulierte daher seinen eigenen Tod.