Futuristische Küchen-Revoluzzer: "Der Patriot bevorzugt den Reis" 01.02.2019
 "Absurde Religion der italienischen Gastronomie": Mit harschen Worten schalt...
imago/ robertharding

"Absurde Religion der italienischen Gastronomie": Mit harschen Worten schalt der Schriftsteller Filippo Tommaso Marinetti in seinem "Manifest der futuristischen Küche" die Nudel. Der kriegslüsterne Schriftsteller war überzeugt, dass sie dem Kampfgeist schade. Indem die Menschen Pasta essen, "entwickeln sie den typischen ironischen und sentimentalen Skeptizismus, der oft ihren Enthusiasmus beschneidet", so Marinetti. Einer seiner Mitstreiter bezeichnete die Nudel gar als Libidohemmer. Trotz aller drastischen Warnungen verloren die Futuristen ihren absurden Kreuzzug wider die Pasta.