Bundesliga-Analyse: Warum der Bayern-Sieg unvermeidbar war
21.02.2016
 Bayern München - Darmstadt 98  In einer ausgesprochen einseitigen Begegnung...
DPA

Bayern München - Darmstadt 98 In einer ausgesprochen einseitigen Begegnung setzte Sandro Wagner (26.) den ersten Farbtupfer aus Darmstädter Sicht. Mit ihrer bis dahin ersten Möglichkeit gingen sie völlig überraschend in München in Führung. Eine scharfe Hereingabe von Sandro Sirigu konnte Wagner per Kopf an Manuel Neuer vorbeibringen. Für die Bayern war es der erste per Kopf erzielte Gegentreffer in der Liga.