Berlinale 2018: Die besten Filme des Festivals 17.02.2018
 Die schönste technische Innovation dieser Berlinale-Tage hat "En attendant...
Woche der Kritik

Die schönste technische Innovation dieser Berlinale-Tage hat "En attendant Avril" (Woche der Kritik) zu bieten: Es ist die Handblende. Regisseur Olivier Godin hält seine zur Faust geballte Hand seitlich vor die Kamera und zieht das Bild auf, in dem er den Kreis, den Daumen und Finger bilden, öffnet. Das ist Hands-on-Filmemachen, wie es nur die liebevollsten und durchgeknalltesten Regisseurinnen und Regisseure hinbekommen. Passenderweise verlieben sich in der Krimikomödie um einen singenden Knochen, einen affigen Schauspieler und eine vernebelte Bank auch noch alle dauernd ineinander. Ein Chaos, das nicht ins Gehirn, aber unbedingt zu Herzen geht. Hannah Pilarczyk