Kämpfe in Donezk: Beten und schießen 10.08.2014
 Seine Begründung: Die Militäraktionen Kiews (hier ein Panzer der Armee vor...
AFP

Seine Begründung: Die Militäraktionen Kiews (hier ein Panzer der Armee vor Donezk) führe zu "immer größeren Opfern unter der Zivilbevölkerung und zur weiteren Zerstörung der Infrastruktur“ im Kriegsgebiet.