Zwölf des Tages: Englische Elfer und der Ausbruch des Mini-Kahn
23.09.2012
Manche Trainer haben große Probleme, eine Stammelf zu finden.  Jupp Heynckes ...
AP

Manche Trainer haben große Probleme, eine Stammelf zu finden. Jupp Heynckes hat dagegen ein einfaches Rezept: Es gibt keine Stammelf. Der Coach hat beim FC Bayern wieder die Rotation eingeführt, kein Spieler ist gesetzt. Selbst der wiedererstarkte Thomas Müller kam in der Champions League nur von der Bank. "Man spürt immer Druck und das ist größtenteils motivierend", sagte der Nationalspieler, der beim 2:0 auf Schalke ein Tor schoss und eines vorbereitete. Heynckes wird's freuen.