Unglücksorte Prominenter: Todesstraßen 19.09.2017
  Christophe Rihet hat Straßen fotografiert, auf denen Prominente ums Leben...
Christophe Rihet

Christophe Rihet hat Straßen fotografiert, auf denen Prominente ums Leben kamen - durch Unfälle, Mordanschläge oder Suizid.

Ayrton Senna, Imola, Italien, 1. Mai 1994

Am Tag zuvor war ein anderer Formel-1-Rennfahrer auf der Strecke tödlich verunglückt. Ayrton Senna verliert in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rast gegen eine Betonmauer. Eine Radfelge trifft ihn tödlich am Kopf.