Für Architekturliebhaber: Diese Bücher gehören ins Regal 15.10.2018
 Wenn Sie dem Brutalismus nur noch eine Chance geben möchten, dann versuchen...

Wenn Sie dem Brutalismus nur noch eine Chance geben möchten, dann versuchen Sie es mit diesem Buch: "Simon Phipps: Finding Brutalism" ist eine fotografische Bestandsaufnahme britischer Brutalismus-Bauten und ein brillantes Hochglanz-Vergnügen in Schwarz-Weiß wie zu besten Fotobuch-Zeiten. Über viele Jahrzehnte dokumentierte der Londoner Fotograf die betonlastige Nachkriegsarchitektur in seinem Land. Gemeinsam mit den Essays, Beobachtungen und Zitaten von Hilar Stadler und Andreas Hertach entsteht so ein Beitrag zur Brutalismus-Debatte, der deshalb so gut ist, weil er intellektuell wie emotional funktioniert.

Anzeige Hilar Stadler und Andreas Hertach: "Simon Phipps Finding Brutalism. Eine fotografische Bestandsaufnahme britischer Nachkriegsarchitektur", Park Books, 38 Euro
Bei Amazon bestellen.
Bei Thalia bestellen.