Zwillinge von Siam: Das ungewöhnliche Leben von Eng und Chang Bunker 19.04.2017
    Großfamilie:  1843 ließen sich die siamesischen Zwillinge Chang und Eng...
ullstein bild

Großfamilie: 1843 ließen sich die siamesischen Zwillinge Chang und Eng Bunker in North Carolina nieder und ehelichten die Schwestern Adelaide und Sarah Anne Yates. Die Aufnahme zeigt sie mit zwei ihrer Kinder und den beiden Ehefrauen (links im Bild: Mrs Eng Bunker). Insgesamt 21 Kinder sollen die vier im Laufe ihres Lebens gezeigt haben - die Brüder führten ein höchst ungewöhnliches Leben.