DDR-Alltag, ungeschönt: Die Fotos aus der Kiste
29.07.2014
 Panzer in Dagow, 1974:  Jürgen Graetz, Jahrgang 1943, wuchs bei seinem...
Jürgen Graetz/ Mitteldeutscher Verlag

Panzer in Dagow, 1974: Jürgen Graetz, Jahrgang 1943, wuchs bei seinem Großvater in Dagow auf. Dort stöberte er in Kisten mit vergilbten Aufnahmen aus dem Ersten Weltkrieg und schoss mit einer Kunststoffkamera, einer Pouva Start, sein erstes Bild. Wenn nicht gerade sowjetische Panzer durch sein Heimatdorf rollen, gehört Graetz eher zu den ruhigen Fotografen, die sich im Hintergrund halten: beobachten und abwarten. Sich auf die Komposition des Bildes konzentrieren. Und erst dann abdrücken.