Unku: Wie ihr Leben weiterging 02.01.2019
 Erna Lauenburger, genannt Unku, als Teenager Mitte der Dreißigerjahre: Unku...
Hanns Weltzel/ University of Liverpool Library

Erna Lauenburger, genannt Unku, als Teenager Mitte der Dreißigerjahre: Unku wuchs in Berlin auf. Die Sommer verbrachte ihre Familie aber auf dem Land. Dieses Bild entstand vermutlich morgens in Dessau-Roßlau, wo die Familie später dauerhaft lebte. Die Mädchen hatten auf Decken und Kissen unter dem Wohnwagen geschlafen. Juliane von Wedemeyer und Janko Lauenberger haben recherchiert, wie Unkus Leben weiterging, nachdem der Roman endete.