Demenzerkrankungen: "Wie der Schrecken seinen Lauf nimmt"
24.02.2010
Gehirnschnitte einer US-Langzeitstudie: Schon vor über 100 Jahren beschrieb...
Corbis

Gehirnschnitte einer US-Langzeitstudie: Schon vor über 100 Jahren beschrieb Alois Alzheimer, der Entdecker des Leidens, die Gehirne von Demenzkranken. 1906 trug er alles ihm bekannte über diese "eigenartige Erkrankung der Hirnrinde" zusammen. Er entdeckte, was Forscher wie Christian Haass vom Adolf-Butenandt-Institut der Universität München noch immer vor Rätsel stellt: unförmige Amyloid-Plaques, die weite Teile des Gehirns durchsetzten.