Musikmarkt in Zahlen: Downloads für Deutschland, Musik-Abos für Schweden
19.04.2012
Deutscher Musikkaufmarkt 2011: Es geht langsamer bergab als bisher. Wenn man...
SPIEGEL ONLINE

Deutscher Musikkaufmarkt 2011: Es geht langsamer bergab als bisher. Wenn man die Einnahmen aus Lizenzen und Leistungsschutzrechten zum Gesamtumsatz dazurechnet, wie der Bundesverband der Musikindustrie es tut, ist der Musikmarkt 2011 sogar leicht gewachsen. Das Wachstum des Digital-Verkaufsumsatzes um 43 Millionen Euro hat die Verluste bei Tonträgern (49 Millionen Euro Minus) zwar nicht ausgeglichen - aber so gering war die Differenz in diesem Jahrtausend noch nie.