Deutscher Buchpreis: Vier Autorinnen, zwei Autoren auf der Shortlist 11.09.2018
 María Cecilia Barbetta ist für den Deutschen Buchpreis mit ihrem Roman...
Marcus Höhn

María Cecilia Barbetta ist für den Deutschen Buchpreis mit ihrem Roman "Nachtleuchten" nominiert. Es ist der zweite Roman der 46-Jährigen, die in Buenos Aires geboren wurde, 1996 nach Berlin kam und auf deutsch schreibt. "Nachtleuchten" spielt im Argentinien der Siebzigerjahre, kurz vor Ausbruch der Militärdiktatur.