Deutschland nach '45: Trümmerfrauen, Schwarzmarkt, Flüchtlinge - eine Zeitreise 25.02.2018
    Eine Mutter, drei Söhne:  Familie Nordmann nach dem Krieg, aufgenommen 1946...
privat

Eine Mutter, drei Söhne: Familie Nordmann nach dem Krieg, aufgenommen 1946 in Hanerau-Hademarschen. V.l.n.r. sind zu sehen: Götz, Mutter Erna-Elisabeth, Harald und Jürgen Nordmann. Der Vater war in Russland gefallen. Die Familie überwand die Not der Nachkriegszeit in Schleswig-Holstein dank der Englischkenntnisse der Mutter - und einem alten Verehrer.