Die irrsten Kicker-Momente: Fußballa-balla 30.04.2012
 Tiiiiiiinnnnnaaaaaaaaaaaa: Peter Shilton geht es im Jahre 1980 bestens. Seit...
Getty Images/David Cannon/Allsport

Tiiiiiiinnnnnaaaaaaaaaaaa: Peter Shilton geht es im Jahre 1980 bestens. Seit zehn Jahren ist er mit seiner Frau Sue verheiratet, hat zwei prächtige Söhne, ist englischer Nationaltorwart und spielt für Nottingham Forest, mit denen er gerade zum zweiten Mal den Europapokal der Landesmeister gewonnen hat. Doch an diesem frühen Morgen des 25. September sieht die Welt ganz anders aus.

Shilton wird nur halb bekleidet und schlafend in seinem Jaguar aufgefunden, den er auf einem Feldweg hinter der Pferderennbahn abgestellt hat. Neben ihm liegt eine Frau, ebenfalls nicht mehr ganz angezogen. Es ist nicht Shiltons Ehefrau, sondern eine gewisse Tina Street. Das Problem dabei: Der Mann, der die beiden so vorfindet, ist Tinas Ehemann Colin.

Als der das schlummernde Pärchen weckt, weigern die beiden sich, die Türen zu öffnen. Stattdessen lässt Shilton den Wagen an, rast davon und kracht gegen einen Laternenpfahl. Später gibt er an, er habe "eine Dame zum Essen ausgeführt". Er erhält eine Geldbuße von 350 Pfund und 15 Monate Fahrverbot. Bei Auswärtsspielen muss er sich länger noch ein langgezogenes "Tiiiiiiiiiiinnnnaaaa!" der gegnerischen Fans anhören.