AfD im Bundestag: Neue Gesichter, alte Machtkämpfe 14.11.2017
    Alexander Gauland  ist zusammen mit Alice Weidel Fraktionschef der...
DPA

Alexander Gauland ist zusammen mit Alice Weidel Fraktionschef der 92-köpfigen Fraktion im Bundestag. Er gilt als der Mann, der im Hintergrund Partei und Fraktion zusammenhalten soll. Kürzlich stellte er sich in der "Bild"-Zeitung gegen Überlegungen, die Doppelführung an der Spitze der AfD abzulösen: "Es hat sich in der Bundespartei als vernünftiges Prinzip durchgesetzt, an der Spitze zwei Personen zu haben, die unterschiedliche Strömungen und Regionen repräsentieren." Dies wurde als Angriff gegen Parteichef Jörg Meuthen interpretiert, dem Ambitionen nachgesagt werden, künftig die AfD allein führen zu wollen. Meuthen bestreitet das - intern aber hatte es Sondierungen für das Modell einer Solospitze durch den rheinland-pfälzischen Landeschef Uwe Junge gegeben. Sein Vorschlag: Meuthen solle es machen.