Doppelagent Heinz Felfe in den USA: Mission Urlaub 05.10.2017
    Vier Spione stehen im Walde:  CIA- und BND-Agenten posieren im...
Fotoalbum Erich Kutschke

Vier Spione stehen im Walde: CIA- und BND-Agenten posieren im Naturschutzgebiet Marin County nördlich von San Francisco unter riesigen Küstenmammutbäumen. 1956 hatte die CIA acht BND-Mitarbeiter, allesamt Experten in Gegenspionage und Spionage-Abwehr, auf eine knapp dreiwöchige Reise durch die USA eingeladen. Sie ahnten nicht, wen sie sich da eingeladen hatten: Doppelspion Heinz Felfe - hier im weißen Leinenanzug und mit seiner Filmkamera in der Hand. Der KGB-Maulwurf nutzte den Urlaubstrip erfolgreich - und sollte doch später auf Grund dieser Reise enttarnt werden.