Dortmund gegen Bayern: Kartenrekord und Kung-Fu-Kahn 05.03.2016
 Mit einem Sieg könnten die bislang in der Liga noch unbesiegten Dortmunder den...
DPA

Mit einem Sieg könnten die bislang in der Liga noch unbesiegten Dortmunder den FC Bayern mit sieben Punkten distanzieren. Das wäre ein Grund für extraordinären Jubel, so wie im Supercup 2014. Damals gewannen die Dortmunder - auch dank eines Tores von Spiderman Pierre-Emerick Aubameyang - 2:0 (1:0).