Drohnenkrieg der CIA: Prominente Opfer
09.03.2010
 Saad Bin Laden , ein Sohn des Qaida-Chefs Osama Bin Laden, hielt sich...
AFP/ AL-JAZEERA

Saad Bin Laden, ein Sohn des Qaida-Chefs Osama Bin Laden, hielt sich angeblich bis Januar 2009 in Iran auf und reiste danach nach Pakistan. Im Frühsommer 2009 soll er durch die Raketen einer US-Drohne getötet worden sein. Sein Tod wurde weder von den USA noch von al-Qaida offiziell bestätigt. Er galt den USA als ein möglicher Nachfolger seines Vaters.