Erlebnisse von Spielern: Beim Spielen geweint 26.11.2017
  Demian D. Naftali, 32 Jahre, Medienpädagoge, über     Night in the Woods ...
Finji

Demian D. Naftali, 32 Jahre, Medienpädagoge, über Night in the Woods (PS4, PC), von Finji

"Freunde hatten mir das Spiel schon länger ans Herz gelegt. Ich hatte aber gar keine Ahnung, was ich erwarten soll. Ist es ein Plattformer? Ein Adventure? Als es dann im Angebot war, schlug ich zu. In die Optik habe ich mich sofort verliebt, genauso wie in die Musik.

Und dann kommt die Geschichte ins Rollen: Das Leben von Teenagern in einer kleinen Stadt. Menschen, die ein schlimmes Leben führen, nicht mehr weiterwissen. Eine Szene, in der zwei Freunde sich aussprechen, weckte Erinnerungen in mir, die ich gern vergessen würde. In diesem Moment kamen mir die Tränen. Nachdem ich mit dem Spiel fertig war, habe ich ganz bewusst mehr mit meinen Freunden geredet – und besser zugehört. Das ist wohl die große Lektion des Spiels."