Erster Herzschrittmacher-Patient Larsson: 26 Geräte in 43 Jahren 08.10.2018
 In letzter Sekunde: "Ich war praktisch tot", sagte Arne Larsson später gern,...
DPA

In letzter Sekunde: "Ich war praktisch tot", sagte Arne Larsson später gern, sein Puls war schwach, er fiel täglich bis zu 30 Mal in Ohnmacht. Bis er 1958 in einem Krankenhaus bei Stockholm auf den Chirurgen Ake Senning traf, der ihm in einer geheimen Not-Operation den ersten Herzschrittmacher der Welt implantierte. Der Eingriff ging gut, doch der Schrittmacher versagte schon Stunden später - dramatischer Auftakt einer wundersamen Rettung.

Das undatierte Bild zeigt Larsson mit einem Herzschrittmacher.