Erstmals fotografierte Indianer: Aufruhr im Garten Eden 30.05.2008
 Im brasilianisch-peruanischen Grenzgebiet wurde einer der letzten unberührten...
REUTERS

Im brasilianisch-peruanischen Grenzgebiet wurde einer der letzten unberührten Indianerstämme Brasiliens fotografiert. Allerdings gab es im Sommer Streit darüber, ob der Stamm wirklich erstmals oder nur neu entdeckt worden war. Laut dem britischen "Observer" war die Existenz des Stammes bereits seit 1910 bekannt gewesen, auch wenn es bisher keine Fotos von ihnen gab.