Fledermäuse: Der Fluch der weißen Nase
03.08.2010
Große Mausohr-Fledermäuse mit Pilz an Nase und Flügeln: Vor allem in...
NABU Rheinland-Pfalz / Andreas Kiefer

Große Mausohr-Fledermäuse mit Pilz an Nase und Flügeln: Vor allem in Nordamerika sind in den vergangenen vier Jahren Hunderttausende von Fledermäusen gestorben - höchstwahrscheinlich weil sie mit dem Pilz Geomyces destructans infiziert sind. Europäischen Tieren scheint die Infektion kaum etwas auszumachen.