Kinderlebensmittel: Wie die Konzerne an den Kleinen verdienen 13.03.2012
  Mit diesem Angebot stellt die Industrie die Ernährungspyramide auf den Kopf....
foodwatch

Mit diesem Angebot stellt die Industrie die Ernährungspyramide auf den Kopf. Anstelle überwiegend gesunder Produkte gemäß den ernährungsphysiologischen Empfehlungen besteht das Angebot an Lebensmitteln, die speziell für Kinder vermarktet werden, zum Großteil aus Süßwaren, fettigen und süßen Snacks, Frühstücksflocken und gezuckerten Softdrinks.