Formel-1-Rangliste: So schneiden die 20 Fahrer ab 24.03.2018
 Platz 19: Charles Leclerc Pascal Wehrlein konnte sich nicht bei Sauber halten,...
Getty Images

Platz 19: Charles Leclerc
Pascal Wehrlein konnte sich nicht bei Sauber halten, auch weil das Team unter dem neuen Boss Frédéric Vasseur die Verbindung zu Motorenlieferant Ferrari stärken wollte. Deshalb übernimmt mit Leclerc ein Nachwuchsfahrer aus der Riege der Scuderia das zweite Cockpit. Die Testfahrten in Barcelona haben gezeigt, dass der junge Monegasse noch Eingewöhnungszeit braucht, doch sein Talent reicht, um Ericsson zu schlagen. Mehr Erfolg verhindert das schwache Auto.