Chemie in Kinderkleidung: Reizmittel, Weichmacher, Schadstoffe 10.12.2014
  Lidl will ab 2020 bei der Textilproduktion auf giftige Chemikalien...
Fred Dott / Greenpeace

Lidl will ab 2020 bei der Textilproduktion auf giftige Chemikalien verzichten. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hatte zuvor Kindertextilien auf gefährliche Substanzen getestet - etwa die Kinder-Clogs Pepperts von Lidl: In den Sandalen stellte Greenpeace eine deutlich erhöhte Konzentration an 2-Phenyl-2-propanol fest. Dieser Stoff gelte als allergieauslösend und könne Reizungen von Haut und Augen bewirken.