Rodungen für Kakaoplantagen: Schokolade statt Regenwald 07.12.2018
 Große Flächen in der Elfenbeinküste werden neu gerodet. Obwohl sich Regierung,...
Mighty Earth

Große Flächen in der Elfenbeinküste werden neu gerodet. Obwohl sich Regierung, Händler und Schokoladenhersteller gegen weitere Abholzung ausgesprochen haben, weiten sich die Kakaoplantagen sich immer stärker aus. Mehr als ein Viertel der Fläche im Nationalpark Goin Debe ist mittlerweile mit Kakao bepflanzt und seit einem Jahr geht die Entwaldung immer schneller voran.