Fotostrecke: Videotipps der Redaktion vom 35C3 30.12.2018
 Frank Rieger: Hackerethik - eine Einführung Worum geht es? Rieger ist einer...
media.ccc.de

Frank Rieger: Hackerethik - eine Einführung

Worum geht es?
Rieger ist einer der langjährigen Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC) und erklärt, woher die ethischen Maßstäbe des Clubs ursprünglich kommen und inwieweit sie heute noch relevant sind. Die in den Achtzigerjahren formulierte Hackerethik des Clubs enthält philosophisch anmutende Sätze wie "Man kann mit einem Computer Kunst und Schönheit schaffen", aber auch den aus heutiger Sicht etwas kruden Leitsatz "Mülle nicht in den Daten anderer Leute". Rieger geht die Liste durch und erklärt unter anderem, was Hacken überhaupt bedeutet: "Hacking definieren wir als den schöpferisch-technischen Umgang mit Technologie, nicht als das Einbrechen in anderer Leute Systeme, um damit Schindluder zu treiben."

Warum sollte man sich das ansehen?
Wer Hacker nur aus Film und Fernsehen kennt, lernt in diesem Vortrag viel über die gesellschaftliche Rolle und Verantwortung des CCC. Club-Mitglieder werden häufig als Sachverständige etwa vom Bundestag eingeladen, sie sitzen in Talkshows und veranstalten Kongresse mit Tausenden von Teilnehmern. Nach diesem Vortrag weiß man, warum.

Empfohlen von: Patrick Beuth