Fritz Langs Monumentalfilm: Science Fiction von 1927 - "Metropolis" und die Nachahmer 11.01.2017
    Zu seiner Zeit ein Flop:  Fritz Langs "Metropolis" sollte die...
akg-images / Fototeca Gilardi/ Universum

Zu seiner Zeit ein Flop: Fritz Langs "Metropolis" sollte die Finanzprobleme der Ufa beenden und den US-Filmmarkt erobern. Beides misslang. Der teure Monumentalfilm spielte nur 70.000 Reichsmark ein, wurde gnadenlos verrissen, und für die USA auf knapp zwei Stunden Laufzeit geschrumpft. Die Premierenfassung ist verschollen, bis 2010 war der Film nur in stark verstümmelten Fassungen zu sehen - und wurde trotzdem zu einem der einflussreichsten Science-Fiction-Filme.