Frühe Bildmanipulationen: Als die Fotos lügen lernten 13.10.2014
    Gestellte Szenen:  Mord und Totschlag mutete der Fotograf Eugène Appert den...
Joyce F. Menschel Photography Library Fund

Gestellte Szenen: Mord und Totschlag mutete der Fotograf Eugène Appert den Betrachtern seiner Bildserie "Verbrechen der Commune" zu. Allerdings sind die Szenen von Schauspielern nachgestellt und von Appert anschließend zusammengesetzt worden. Die Gesichter der Statisten ersetzte er durch die von Anhängern der Kommune. Das von Regierungstruppen an Kommunarden 1871 verübte Massaker setzte er dagegen nicht in Szene.