Fußballlegende Bert Trautmann: Brückenbauer "Traut the Kraut" 12.03.2019
 Ausweis des deutschen Kriegsgefangenen: Dieses Dokument erhielt Trautmann nach...
action press/ face to face

Ausweis des deutschen Kriegsgefangenen: Dieses Dokument erhielt Trautmann nach seiner Ankunft in England am 11. April 1945 - als letzte Adresse ist ein POW-Camp in Belgien angegeben. Geboren wurde Trautmann am 22. Oktober 1923 in Bremen-Walle. Nach Kriegsausbruch meldete er sich mit 17 Jahren freiwillig zur Luftwaffe. Als Fallschirmjäger kämpfte der unter anderem mit dem Eisernen Kreuz Erster Klasse ausgezeichnete Trautmann etwa in Russland und der Ukraine. Am 27. März 1945 geriet der Soldat an der Westfront bei Kleve in Gefangenschaft. Nun erzählt ein Film die Geschichte des Ausnahmesportlers.