Gewalteskalation bei Stuttgart-21-Demo: Frage nach der Schuld 07.10.2010
  Dietrich Wagner protestierte am 30. September gegen das Bahnprojekt Stuttgart...
dpa

Dietrich Wagner protestierte am 30. September gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 - und wurde schwer am Auge verletzt. Der behandelnde Arzt sagte dem Magazin "Stern", sein Patient sei im Moment erblindet. Er wisse nicht, wie gut der Mann in Zukunft je wieder sehen wird. Wagners Lider seien zerrissen, die Linsen zerstört.