Grafische Fußball-Analyse: Riese Reus, unglücklicher Schieber
16.02.2013
Irgendwie müssen die Emotionen ja raus, und BVB-Trainer Jürgen Klopp springt...
Getty Images

Irgendwie müssen die Emotionen ja raus, und BVB-Trainer Jürgen Klopp springt dafür meist an der Seitenlinie auf und ab. Gegen Eintracht Frankfurt hatte er dazu auch allen Grund: Sein Team führte bereits nach zehn Minuten 2:0 - und überstand eine 45-minütige Unterzahlphase nicht nur schadlos, sondern legte in dieser Zeit sogar einen weiteren Treffer nach.