Wenn Stars sich hassen: Beste Feindinnen und bissige Geliebte 27.03.2018
    BFF, best friends forever? Sicher nicht.  "Mean Girls" - fiese Mädchen -...
ddp images

BFF, best friends forever? Sicher nicht. "Mean Girls" - fiese Mädchen - sind ein beliebtes Motiv in Filmen und Serien. "Sex and the City" war anders gestrickt: In der Serie und den Filmen standen die vier sehr unterschiedlichen Charaktere einander stets bedingungslos zur Seite, Kolumnistin Carrie Bradshaw, Marketingprofi Samantha Jones, Anwältin Miranda Hobbes und Galeristin Charlotte York. Am Set vergifteten Differenzen vor allem zwischen den Schauspielerinnen Kim Cattrall (links) und Sarah Jessica Parker (daneben) jedoch die Atmosphäre. Mit Cattrall sollen ihre Co-Stars zuletzt kaum mehr gesprochen haben - ein Duell der Diven.