Historische Deutschland-Reisen: "Herrliche Ferien, wie ein Märchen" 28.11.2017
    Mit Dackel durchs Nazi-Reich:  1937, zwei Jahre vor Kriegsbeginn, reiste...
Getty Images

Mit Dackel durchs Nazi-Reich: 1937, zwei Jahre vor Kriegsbeginn, reiste John F. Kennedy (links) mit seinem Studienfreund Lem Billings durch Deutschland. Und verliebte sich. In den Dackel "Offie". Trotz Hundeallergie. "Wunderschön" sei das Tier, schrieb Kennedy, damals 20, in sein Tagebuch. Aber auch: "Bekam sofort Heuschnupfen". Und: "Offie ist ein ziemliches Problem, denn wenn er muss - muss er." Kennedy machte nicht die einzige besondere Urlaubserfahrung - lesen Sie hier, wie prominente Touristen Deutschland im Laufe der Jahrhunderte erlebten.