Nachkolorierte Bilder: Was der Fotograf wirklich sah (vermutlich) 14.07.2016
 Brennender Mönch: Die Aufnahme wurde weltbekannt. Der Vietnamese Thích Quảng...
AP/ Malcom Brown

Brennender Mönch: Die Aufnahme wurde weltbekannt. Der Vietnamese Thích Quảng Đức tötet sich am 11. Juni 1963 in Saigon durch Selbstverbrennung, um gegen die Unterdrückung und Verfolgung von Buddisten in Südvietnam zu protestieren. Augenzeugen waren unter anderem der Journalist David Halberstam von der "New York Times" und der Fotograf Malcolm W. Browne. Sein Bild wurde später als Pressefoto des Jahres 1963 ausgezeichnet. Obwohl die Aufnahme schwarz-weiß war, weiß man heute, dass es sich bei dem Fahrzeug im Hintergrund ...