HIV-Medikamente: Siegeszug im Kampf gegen Aids
22.02.2013
Die Ausweitung der antiviralen HIV-Therapie in Südafrika hat sich gelohnt: Zwei...
AFP

Die Ausweitung der antiviralen HIV-Therapie in Südafrika hat sich gelohnt: Zwei "Science"-Studien zufolge steckten sich in einer untersuchten Region des Landes weniger Menschen mit dem Aids-Erreger an, nachdem dort die ART genannte Kombinationstherapie deutlich ausgeweitet worden war. Gleichzeitig sei die Lebenserwartung der Infizierten erheblich gestiegen. Auch die Volkswirtschaft profitiere von dem finanziellen Einsatz.