Fotostrecke: Im Rausch des Internets
15.02.2016
Endlich vernetzt mit der Welt: Lange hatten die meisten Kubaner überhaupt keine...
Giorgio Palmera/ ECHO

Endlich vernetzt mit der Welt: Lange hatten die meisten Kubaner überhaupt keine Möglichkeit, im Internet zu surfen. Nun aber öffnet sich der Inselstaat schrittweise und stellt seinen Bürgern WLAN zur Verfügung. Viele können ihre Smartphones zum ersten Mal uneingeschränkt nutzen - und tun das ausgiebig. Der Fotograf Giorgio Palmera hat in seiner Fotoserie "Cuba on line", die wir hier zeigen, eine Nation im Rausch des Internets festgehalten.