Vorsätze für 2017: Fünf Tipps für mehr IT-Sicherheit 02.01.2017
    Stärkere Passwörter verwenden      Ja, auch eines meiner Passwörter steht...
REUTERS

Stärkere Passwörter verwenden

Ja, auch eines meiner Passwörter steht in der Liste mit den meistgenutzten Passwörtern. Zwar ist damit nur der Zugang zu einem Online-Fußball-Manager geschützt, fahrlässig ist das trotzdem. Denn auf der Plattform kann ein Angreifer nicht nur meine Aufstellung für den kommenden Spieltag manipulieren, sondern auch persönliche Daten wie Adresse und Bankverbindung einsehen. Im Jahr 2017 will ich dieses Passwort endlich ändern.

Passwörter sollten immer mindestens acht Zeichen lang sein, Groß- und Kleinbuchstaben mischen und Sonderzeichen enthalten - Passphrasen mit ganzen Satzteilen sind dabei oft leichter zu merken als wirre Buchstabenfolgen. Und vor allem sollte man nie das gleiche Passwort für mehrere Profile verwenden, sondern jeden Account mit einer anderen Zeichenfolge schützen. Wer dabei die Übersicht verliert, kann einen Passwort-Manager verwenden wie 1Password oder Dashlane. Dafür muss man sich nur noch ein Master-Passwort merken.